/content/layout/teaser_innen_1.jpg

Kommunikation und Führung

Seit über zehn Jahren erfolgreich in Remscheid:

Fortbildung für Führungskräfte in der ambulanten Pflege - aktuell, interessant und „echt bergisch“

(Programm zum Download)

Der Rahmenvertrag der Krankenkassen mit den ambulanten Pflegeeinrichtungen verpflichtet die Leitungskräfte zu führungsbezogener  Fortbildung (jährlich mind. 28 Std.). Mit Ihrer Teilnahme an der Seminarreihe für Führungskräfte privater ambulanter Pflegedienste erfüllen Sie die Verpflichtung.

Die Seminare thematisieren an fünf Nachmittagen häufige Probleme der Führung und Organisation ambulanter Pflegedienste. Außerdem besteht Gelegenheit zum Austausch über aktuelle Fragen aus den teilnehmenden Einrichtungen. Seit mehr als zehn Jahren erfreut sich diese Seminarreihe großer Beliebtheit bei mehr als 20 Pflegediensten aus dem ganzen Bergischen Land. Ihr Teilnahmezertifikat ist auch Nachweis über externe Maßnahmen der Qualitätssicherung.
 

Seminar 1: 07.02.2018; 14.30-18.00 Uhr

Was tun wir, wenn…

Notfallmanagement bei plötzlichem Ausfall der Inhaberin

Niemand möchte es erleben, doch für den Ernstfall sollte vorgesorgt werden. Die Inhaberin fällt durch Unfall oder Krankheit unvorhergesehen aus. Für diesen Fall sollte eine Vorgehensweise existieren und mit den vorgesehenen Personen besprochen sein. Dieses Seminar thematisiert, was dazu geregelt werden sollte.

Außerdem in diesem Seminar: Hinweise auf aktuelle rechtliche Änderungen.

 

 

Seminar 2: 18.04.2018; 14.30-18.00 Uhr

Die ambulante Pflege zu Beginn der neuen Legislaturperiode

Bestandsaufnahme und Ausblick

Die neue Bundesregierung ist im Amt und sie sieht sich besonders dem Thema Pflege verpflichtet. In einer kritischen Bestandsaufnahme werden die aktuellen Trends unter dem besonderen Blickwinkel der ambulanten Pflege analysiert. Auf der Grundlage des „Pflegethermometer 2016“ (dip) wird ein Ausblick auf die nächsten Jahre gewagt.

 

Seminar 3: 11.07.2018; 14.30-18.00 Uhr

Personalmarketing und Recruiting

Zeitungsanzeigen sind von gestern - unkonventionelle und zielgruppenorientierte Maßnahmen sind heute! In diesem Seminar werden Strategien vorgestellt, mit denen Pflegedienste im schwierigen Arbeits- und Bewerbermarkt Pflege bestehen können.

 Und in diesem Seminar wieder dabei: kenntnisreiche arbeitsrechtliche Randnotizen von Dr. Uwe Schlegel (etl- Rechtsanwälte, Köln)

 

 

Seminar 4: 12.09.2018; 14.30-18.00 Uhr

Aus dem Haufen ein Team machen:

Teamführung trotz Fluktuation

In vielen Einrichtungen verstärkt sich in letzter Zeit die Fluktuation der Mitarbeiter/-innen. Probleme im Team und mit der Führungskraft sind neben dem Verdienst der wichtigste Kündigungsgrund. Führungskräfte tragen die Verantwortung für eine gute Teamhygiene und sollen gleichzeitig jedem Einzelnen gerecht werden.

In diesem Seminar überblicken wir wichtige Instrumente des Führens, Forderns und Förderns in der ambulanten Pflege.

 

 

Seminar 5: 21.11.2018; 14.30-18.00 Uhr

Update Nat. Expertenstandards

Reform der Pflegeausbildungen

Schon bald treten alle Anteile des Pflegeberufegesetzes in Kraft und werden die Pflegeausbildung grundlegend verändern. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie auch künftig in und für die ambulante Pflege ausbilden können und welche Formalitäten Sie künftig beachten müssen.

Außerdem werden Sie über Neuerungen und Überarbeitungen in den Nat. Expertenstandards in der Pflege informiert.

 





/content/layout/claim_auszuege.gif

Kontakt

Johannes Stein
Training & Beratung für
Gesundheitseinrichtungen

Johannes Stein
An der Hütte 8
42349 Wuppertal

Tel: 0202/ 69358790
Fax: 0202/ 69358791
Mobil: 0152/ 08884310

E-Mail:
info@johannes-stein.com

Xing-Button

facebook-Button